Tel.:

039322 / 705 0
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Sachsen-Anhalt

04 2016

Stadtmauer Tangermünde: Die hohe Kunst des Maurerhandwerks

Tangermünde gehört zu den wenigen Städten, die eine nahezu vollständig erhaltene Stadtmauer aus dem Mittelalter hat. Auf rund 2.000 Metern umschließt das monumentale Bauwerk die Altstadt.

Damit auch folgende Generationen an diesem kulturhistorischen Schatz entlang flanieren können, müssen Schwachstellen im Mauerwerk restauriert werden. Ein Handwerk, das nur noch wenige beherrschen. Firma Busse aus Tangermünde hat im Team noch Maurer der alten Schule. 

Herr Staudt, man kann Sie und Ihr Team als Hüter der Stadtmauer bezeichnen, was genau machen Sie? 

Wir sind schon seit vielen Jahren an der Erhaltung der Stadtmauer aktiv beteiligt. Wenn mürbe Stellen entdeckt werden, ist Handlungsbedarf. Die Steine werden einzeln herausgestemmt und durch neue ersetzt. Diese werden extra für diese Mauer im Ziegelwerk Huber bei Dresden im Klosterformat angefertigt. 

Wie sah Ihr letzter Einsatz aus? 

An einem 100 Meter langen Teil der Mauer haben wir die Krone erneuert. Das ist Maßarbeit, denn am Ende soll alles so aussehen, als wäre nichts gemacht worden. Zum Glück haben wir echte Profis in unserem Team, die noch wissen, wie man mit Steinen und Mörtel umgeht. Leider ist das eine aussterbende Fertigkeit. Heutzutage werden die Steine häufig geklebt.