Tel.:

039322 / 705 0
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Sachsen-Anhalt

12 2018

"Großer Bahnhof" für Salzwedels Bahnhof

Dank professioneller Fugen- und Fassadensanierung durch die „Busse Maler und Maurer“ strahlt der Bahnhof Salzwedel wie zu Kaisers Zeiten.

Kurz vor der Gründung des Deutschen Kaiserreiches wurde er als Teil der „Amerikalinie“ durch die Magdeburg-Halberstädter Eisenbahngesellschaft errichtet: Der Bahnhof Salzwedel. Das alte Bahnhofsgebäude wurde 2016 versteigert und soll nun wieder eine attraktive Anlaufstelle für Reisende und die Stendaler Bevölkerung werden – mit Gastronomie und allem was dazugehört.

Im Zuge der Revitalisierung hat Firma Busse aus Tangermünde die Sanierung der Fassade übernommen. Kaum ein anderer Betrieb dürfte sich für diese Aufgabe so gut eignen, handelt es sich bei dem Gebäude um einen historischen Klinkerbau. Die „Busse Maler und Maurer“ sind unter anderem für die Ausbesserung und den Erhalt der Tangermünder Stadtmauer zuständig. Die Arbeitsschritte waren also klar: Zuerst wurde die Fassade im Dampfstrahlverfahren chemisch gereinigt, dann ging es an das Wesentliche: Die schadhaften Fugen.

Da die Mauerwerksfuge  wichtige statische und bauphysikalische Funktionen hat, muss sie intakt sein. In diesem Fall war eine vollständige Fugensanierung vonnöten. Zusätzlich wurden defekte Steine entfernt und durch neue ersetzt. Nachdem die Fassade wieder richtig schön war, wurden auch noch das Dachgesims und einige Räume im Gebäude gestrichen. Jetzt kann der Bahnhof mit großem Bahnhof wieder eröffnet werden. (MS)